';

Aktuelle Veranstaltungen

Es gibt derzeit keine bevorstehenden Veranstaltungen.

ANMELDUNG ZUM LAUFTRAINING 2018/2019 GEÖFFNET

ANMELDUNG ZUM LAUFTRAINING 2018/2019 GEÖFFNET

Hallo liebe Mitglieder,
Ende August 2018 haben wir das Bahntraining der Saison 2017/2018 beendet. Die Nachfrage war erwartungsgemäß hoch und im Verlauf der Saison sind auch noch weitere Läufer und damit neue Vereinsmitglieder dazu gekommen. Aufgrund dieser hohen Nachfrage und des hohen Spaßfaktors (auch meinerseits) werden wir das Bahntraining auch in der kommenden Saison 2018/2019 anbieten.

Beginn: 17.10.2018
Ende: 28.08.2019

Ort, Zeitpunkt und Ablauf sowie Umzieh- und Dusch-/WC-Örtlichkeiten bleiben wie in den Vorjahren gleich, d.h. jeweils mittwochs von 18:30 bis 20:00Uhr in Bad Schönborn im OT Mingolsheim auf der Laufbahn der SG Bad Schönborn. Das Gelände der SG Bad Schönborn befindet sich im hinteren Teil des Sportparks (vorne: TuS Mingolsheim).

Für alle, die noch keine Erfahrung mit Bahntraining haben, hier mal generelle Infos:

  • 400m Tartanbahn mit Rasenplatz, wird von mir und Nicole Steinmetz als Vertreterin geleitet
  • für jede(n) geeignet, egal ob Einsteiger, Hobbyläufer, Triathlet (Sprint-, Kurz- oder Langdistanzler, Hawaii-Kandidaten etc.)
  • i.d.R. folgender Ablauf / Schwerpunkte:
    • ca. 2 km Einlaufen und / oder Warm-up beim Basketballspiel oder Athletik Training (Rumpfstabilisation etc.)
    • Lauf-ABC = Technikschulung zum Verbessern und Ökonomisieren des Laufstils, Verbessern der persönlichen Bestzeiten, Verletzungsprophylaxe
    • Hauptteil mit Fahrtspielen, Sprints, Läufen im Bereiche der Grundlagenausdauer 2 (GA2) mit Distanzen zwischen 200 m und 2.000 m
    • Auslaufen ca. 5 bis 10 Min. plus Dehnübungen

Je nach Teilnehmerwunsch /Leistungsniveau und Saisonschwerpunkt können wir z.B. ab Januar 2019 die Gruppe auch aufteilen und z.B. eine Langdistanz/Marathon und Kurzdistanz/10km Vorbereitung mit unterschiedlichen Trainingsinhalten anbieten.

Das Bahntraining ist sowohl muskulär als kardiovaskulär durchaus anspruchsvoll und erfordert einige kleine aber entscheidende Voraussetzungen:
1. Ihr solltet frei von orthopädischen Verletzungen oder Herz-Kreislauferkrankungen sein.
2. Ihr solltet vor Beginn des Bahntrainings mindestens 2, besser 4 Wochen schon ein ruhiges Grundlagentraining absolviert haben, d.h. mind. 3x pro Woche Läufe zwischen ca.3 km bis 12 km.

Idealweise habt Ihr auch eine laufspezifische Uhr möglichst mit Herzfrequenzmessung und bringt diese auch mit. Athletinnen und Athleten, die konkret an einer Verbesserung ihrer Laufleistung interessiert sind, sollten auch über eine laufspezifische Leistungsdiagnostik nachdenken, die am besten Anfang/Mitte Januar und nochmals kurz vor Saisonbeginn stattfinden sollte und bei der die jeweilige aerobe / anaerobe Schwelle bestimmt wird. Mit den dabei ermittelten Herzfrequenzwerten kann das GA1/GA2-Training dann sehr individuell gesteuert werden – Fragen hierzu gerne an mich direkt, hat ja auch noch Zeit.

Auf Wunsch können wir auch Laktat-Feldtufentests zur Ermittlung der individuellen aeroben/anaeroben Schwellenwerte durchführen, da unser Schwimmtrainer David Fohl ein mobiles Laktatmeßgerät hat – dies wird aber mit Zusatzkosten für Meßstreifen, Pipette, Nadeln, … verbunden sein, die nicht im Betrag fürs Bahntraining enthalten sind – näheres auch auf Anfrage.

Letzter Punkt…die Kosten:
Die Kosten beinhalten die Nutzungsgebühr der Bahn, Flutlicht und Equipment der SG, Umkleidemöglichkeiten mit Duschen und Toiletten, Aufwandsentschädigung für die Trainer.
Die Höhe des Beitrags hängt im Wesentlichen von der Anzahl der Teilnehmer (mindestens 10) ab und wird wie in der Vorsaison ca. 120 € betragen.
Teilnehmer zum kostenfreien Probetraining sind jederzeit willkommen.

Wer also Interesse an diesem Angebot hat, möchte sich bitte innerhalb der nächsten 4 Wochen bei mir melden!
E-MAIL an run@ktev.riegerh.info

Viele Grüße & Keep on running
Rolf Lautenbacher

Chris Kühne

Antwort hinterlassen